Pomiń polecenia Wstążki
Przeskocz do głównej zawartości
Przeskocz do głównego menu
Logowanie

Polsko-Niemiecki Warsztat Naukowy – 13 listopad

2014-10-31 kategoria: informacja warsztat spotkanie 

 


Workshop an der SGH
„Aktuelle Herausforderungen in der Wirtschaft Polens und Deutschlands: Un-terschiede und Gemeinsamkeiten“
13. November 2014
 
Beteiligte:
•    Warsaw School of Economics (SGH)
-    Institut für Außenhandel und Europastudien (Prof. Grażyna Wojtkowska-Łodej, Dr. Henryk Bąk und Dr. Paweł Lesiak)
-    Forschungsstelle für die deutsche Wirtschaft des Instituts für Weltwirtschaft und Polnisch-Deutsches Akademikerforum (Prof. Jürgen Wandel und Dr. hab. Andreas Bielig unter der Leitung von Prof. Dr. Józef Olszyński)
 
•    Aus Deutschland:
-    Prof. Dr. Thomas Apolte, CIW Center for Interdisciplinary Economics, Universität Münster
-    Dr. Hubertus Bardt, Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Köln
 
Ziel des Workshops:
•    Aufbau und Vertiefung der Kooperation in der Forschung zwischen der SGH und deut-schen Hochschulen und Forschungsinstituten, hier konkret mit der Universität Münster und dem Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Köln
•    Plattform zum besseren Kennenlernen und zum Abstecken des Rahmens für eine länger-fristige partnerschaftliche Forschungskooperation zwischen unseren Institutionen
•    Erster fachliche Austausch über aktuelle Herausforderungen in der Wirtschaft Deutsch-lands und Polens im gemeinsamen Europa
 
Zeitrahmen des Workshops: 10:00 -15:00 Uhr
Raum: 152, Gebäude G
Geplanter Ablauf:
10.00 – 10.15    Begrüßung

10.15 – 11.40    Fachlicher Austausch (Kurzvorträge) Teil I
                      (Moderation Prof. Wojtkowska-Łodej)
                      Jürgen Wandel: Robust Political Economy und die Wachstumsstrategie „Europa 2020“
                      Thomas Apolte: Arbeitsmarktentwicklung in der EU und im Euro-Raum
                      Andreas Bielig: Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit
                      Diskussion

11.40 – 12.00    Kaffeepause

12.00 – 13.15    Fachlicher Austausch (Kurzvorträge) Teil II
                      (Moderation Prof. Wandel)
                      Hubertus Bardt: Industriepolitische Bedeutung der Energiewende
                      Grażyna Wojtkowska-Łodej: Energieversorgung und –sicherheit in Euro-pa: Die Perspektive Polens
                      Paweł Lesiak: Aktuelle Herausforderungen im Transportwesen
                      Henryk Bąk: Das Euro-Problem aus polnischer Sicht
                      Diskussion

13.30 – 14.00    Mittagspause

14.00 – 15.00    Abschlußdiskussion: Nächste Schritte in der Kooperation
 

Archiwum